Fettwerden leicht gemacht –


                          

Zunehmen für Anfänger

Zunehmen und richtig schön fett werden - das ist gar nicht so einfach wie mancher vielleicht
denken mag. Wer wirklich schon einmal versucht hat in kurzer Zeit möglichst viele Kilos
zuzulegen, der wird feststellen, dass man schon ordentlich viel essen und sich anstrengen
muss, damit dies auch gelingt.

Achtung: Folgende Ratschläge richten sich nur an Personen, die Probleme mit
dem Zunehmen haben und sich auch wirklich sicher sind, dass sie dicker werden
wollen. Sie sind natürlich nicht gerade gesund und keinesfalls geeignet für
Kinder oder Jugendliche.

 
Hier nun einige Tipps zum Fettwerden ...

Möglichst kalorien- und fettreich essen


Fett- und kalorienreiche Speisen sind fürs Zunehmen natürlich immer günstig.
Besonders zu empfehlen: Hamburger, Pommes Frites, Pizza, Nudel mit Speck, Schnitzel,
Leberkäse, Brathähnchen, Kartoffel- und Mehlspeisen aller Art, Kartoffelchips, Schokolade,
Kuchen, Torte, Eiscreme usw.

Kurze Abstände zwischen den Mahlzeiten


Normalerweise setzt 4 bis 5 Stunden nach dem Essen die "Abnehmphase" ein.
Nach dieser Zeit hat der Körper das Essen verdaut und fängt dann an körpereigenes Fett
zu verbrennen. Das wollen wir natürlich vermeiden. Deshalb gilt: Nicht zu viel Zeit zwischen
den Mahlzeiten vergehen lassen und auch zwischendurch immer mal was essen, denn
wir wollen ja schön fett werden.

Abends reichlich essen


Der menschliche Körper neigt dazu im Schlaf Fettzellen abzubauen. Dies lässt sich
verhindern indem man abends und vor dem zu Bett gehen reichlich Nahrung zu sich nimmt.

Süßwaren und Snacks immer griffbereit halten


Chips, Schokolade, Kuchen usw. immer in Reichweite haben. Das verführt zum Naschen
und setzt Speck an.

Große Portionen kochen


Man sollte immer möglichst große Portionen zubereiten. Je mehr Nahrung auf dem Teller
liegt, desto mehr wird man zum Essen animiert.

Zuckerhaltige Getränke nicht vergessen


Viel Cola und Limo trinken. Auch Orangensaft oder Apfelsaft enthalten viel Fruchtzucker.
Außerdem ist Vollmilch mit hohem Fettanteil zu empfehlen.
Wer möchte kann auch auf spezielle Weightgain-Getränke zurückgreifen, wie sie von
Bodybuildern gerne benutzt werden.

Kalorienverbrauch beachten


Unser Körper hat einen bestimmten Energie- bzw. Kalorienverbrauch, um die lebenswichtigen
Körperfunktionen aufrecht zu erhalten (Grundumsatz). Je schwerer man wird, desto mehr
Kalorien verbraucht der Körper. Das heißt, man muss dementsprechen mehr essen, wenn
man weiterhin zunehmen möchte. Ein schwerer Körper hat einen höheren Grundumsatz und
verbraucht mehr Energie.

Bewegung und Sport reduzieren


Dadurch wird unnötiger Kalorienverbrauch vermieden und es kann mehr Fett aufgebaut werden.

Jojo-Effekt ausnutzen


Wenn man über einen längeren Zeitraum regelmäßig sehr viel isst, wird sich der Körper
irgendwann an die größeren Mengen anpassen und den Stoffwechsel "hochfahren", dadurch
mehr Energie verbrauchen und weniger Fett ansetzen. Um dieses Problem zu vermeiden,
gibt es einen Trick. Eine Diät. Durch das geringere Nahrungsangebot wird der Stoffwechsel
wieder verlangsamt und verbraucht nur noch wenig Energie. Isst man dann plötzlich wieder
deutlich mehr, kann der Körper dieses unerwartete Überangebot nicht verbrauchen und es
werden Fettreserven angelegt.

Werden alle diese Hinweise beachtet, steht einem erfolgreichem Zunehmen nichts
mehr im Wege. Viel Spaß beim Fettwerden!

 
Kalorienrechner
Wie viel Kalorien verbrauchen Sie?

Geschlecht:
männlich weiblich
Ihr Alter:

Ihr Gewicht:
KG
Ihre Tätigkeit:


Zusätzlicher Kalorienverbrauch:
TätigkeitMinuten


Idee/Umsetzung von
Digitalstock.de - Lizenzfreie Bilder
     zunehmen leicht gemacht
 
 
Zur Homepage